Sars-CoV-2-Update

News | Montag, 25. Mai 2020

Liebe Patientinnen und Patienten,

aufgrund der Pandemie mit dem neuen Coronavirus (Sars-CoV-2) bitten wir Sie Folgendes zu beachten.

Wir alle sind verantwortlich dafür, dass die Ausbreitung des Virus und die Erkrankung COVID-19 so langsam wie möglich stattfindet. Die Allgemeinheit, besonders Vorerkrankte, ältere Menschen, sowie Immunsupprimierte gilt es vor der Ansteckung mit dem Virus zu schützen. Die Versorgungskapazitäten, besonders in den Kliniken sind begrenzt und könnten sehr schnell überlastet sein.

Jeder sollte jetzt nicht nur an sich, sondern auch an alle anderen denken!

Seit dem 10.4.2020 weist das Robert Koch-Institut keine internationalen Risikogebiete oder besonders betroffenen Gebiete in Deutschland mehr aus. Ein Übertragungsrisiko besteht daher sowohl in Deutschland als in einer unübersehbaren Anzahl von Regionen weltweit. Um sich und andere vor Ansteckungen zu schützen, wird aus dem Ausland zurückkehrenden deutschen Touristen weiterhin sehr dringlich geraten, unnötige Kontakte zu vermeiden, 14 Tage zu Hause zu bleiben und auf das Auftreten von Erkältungssymptomen zu achten. Die Inkubationszeit der Erkrankung kann bis zu 2 Wochen dauern.

Aktuelle Informationen hierzu finden Sie auf der website des Robert Koch Instituts, die täglich aktualisiert wird. Auch auf der Seite der Kassenärztlichen Vereinigung Hamburg finden Sie aktuelle Informationen, unter anderem zur häuslichen Isolation.

Wir in unserer HNO-Praxis werden versuchen, solange wie möglich die HNO-Basisversorgung für Sie zu gewährleisten.
Daher helfen sie uns bitte mit folgendem Verhalten:

  • Bitte kommen Sie mit Erkältungssymptomen nicht in unsere Praxis, sondern stimmen Sie das Vorgehen telefonisch mit uns ab.
  • Bitte kommen Sie mit einem Mundnasenschutz in unsere Praxis.
  • Bitte kommen Sie, wenn möglich allein, also ohne Begleitpersonen in die Praxis. Dies gilt natürlich nicht für die Eltern von Kleinkindern. Dennoch bitten wie Sie, dass nur ein Elternteil begleitet, möglichst keine Geschwister.
  • Eingehende Beratungen können wir in unserer neu eingerichteten Videosprechstunde anbieten.
  • Auch Rezepte und Überweisungen für in der Praxis bekannte Patienten stellen wir telefonisch aus und senden sie postalisch zu.
  • Aufgrund der aktuellen Situation dürfen wir Rezepte auch nach telefonischer Absprache in die von Ihnen gewählte Apotheke faxen.

 

Neu ab 25.05.20:

Die Infektpraxen sind vorübergehendgeschlossen und zum Normalbetrieb zurückgekehrt. Patienten mit Sars-Cov-2-Symptomen melden sich wieder telefonisch beim KV-Notdienst unter 116 117.

Unsererseits haben wir in der Praxis die hygienischen Vorkehrungen verstärkt und bemühen uns die Kontakte für Sie in unserer Praxis möglichst gering zu halten.

Bitte beachten sie die Hinweise auf dem Schaubild, um sich und andere zu schützen!

Bleiben Sie gesund!
Hoffen wir für uns alle, dass die aktuellen Massnahmen greifen und wir schnell zur Normalität zurückkehren können,

herzlichst Ihr Team der HNO-Praxis in Eppendorf,
Dr. med. Nicole Knop,
Dr. med. Isabel Vadaleau,
Dr. med. Alessa Heinrichs